8Historischer Schienenverkehr Wesel e.V.


1992

Durch die enorme Nachfrage an Sitzplätzen bei Fernfahrten beschloss der Vorstand den Ankauf eines neuen bereits äußerlich aufgearbeiteten und mit einer Hauptuntersuchung versehenen Personenwaggons. Der Zusammenschluss Deutschlands machte es möglich auch bei der Deutschen Reichsbahn nach geeigneten Fahrzeugen Ausschau zu halten. Bereits Ende Dezember 1991 konnten wir einen geeigneten Personenwagen der ursprünglichen Einheitsbauart Di 27 ausfindig machen und die notwendigen Verkaufsformalitäten abwickeln. Im April konnte vor Ort in Potsdam der Rahmen der Aufarbeitung besprochen werden. Durch einen bedauerlichen Fehler im AW wurde aber unser ausgesuchte Waggon Anfang Oktober verschrottet. Es gelang jedoch dem AW in kurzer Zeit ein adäquates Ersatzmodell zu finden. Am 31.12. wurde der äußerlich aufgearbeitete und hauptuntersuchte "Potsdamer" HSW 23 auf Reise geschickt.

 

HSW abladen